Startseite


RTV-2 Silicone additionsvernetzend

Formenbau

Das wichtigste Merkmal der Additionsvernetzung ist ein platinhaltiger Katalysatorkomplex. Dieser steuert – je nach Produkt in der A- oder B-Komponente – eine Vulkanisation ohne Freisetzung eines Spaltprodukts und damit schrumpffrei. Die Vernetzungsgeschwindigkeit kann nach der Verarbeitung durch Wärmezufuhr extrem beschleunigt werden.

Vorteile:
Beschleunigung der Reaktion durch Temperaturerhöhung
- Irreversible Vernetzung
- Kein Gewichtsverlust beim Aushärten
- Sehr geringe Schrumpfungsrate (< 0,1 %)
- Keine Freisetzung von Spaltprodukten
- Exzellente Wiedergabegenauigkeit und ausgezeichnete Trenneigenschaften

Produkt Eigenschaften Dichte Farbe Härte Reißdehnung Reißfestigkeit Viskosität vor dem Katalysieren Weiterreißwiderstand
  [g/cm³] [Shore A] [%] [N /mm²] (23 °C, Brookfield) [mPa s] [N/mmA] (ASTM D 624)
WACKER

Als 100%iges Tochterunternehmen der Wacker Chemie AG liefert DRAWIN das richtige Siliconprodukt zur richtigen Zeit an den richtigen Ort - und das auch noch in der richtigen Konfiguration.

Kontakt

+49 89 60 869-0

Zertifikate

AEO